Unsere Erfolgsmethode

Unsere staatlich anerkannte Diplom-Bühnenausbildung mit Öffentlichkeitsrecht (4-Sparten-Berufsausbildung) in Schauspiel, Tanz,  Gesang bzw. Musical:


Das Besondere am Konservatorium Sunrise_Studios sind die Vielfalt bzw. Internationalität, vor allem aber die speziellen Ausbildungsmethoden.


Das Dozenten-Team besteht aus aktiven Künstlern bzw. Schauspiel-, Gesangs- und Tanz-Pädagogen, die allesamt viel Bühnen-, Film- und TV-Praxis sowie auch weitreichende, in- und ausländische Unterrichtserfahrung einbringen. Basierend darauf erfolgt die Ausbildung nach einem an amerikanischen Erfolgsmethoden orientierten, speziellen System.


Individualförderung in allen drei Sparten (flexibles Leistungslevel-System) ermöglicht optimale, rasche Lernfortschritte.


Zur Ausbildung gehören u.a. folgende Unterrichtsfächer:

  • Sologesang
  • Stimmbildung
  • Korrepetition
  • Musicalrepertoire
  • Musikdramatik/Staging
  • Musiktheorie
  • Chor
  • Solfeggio
  • Klavier
  • Schauspiel
  • Sprechtechnik
  • Impro/Theatersport
  • Ballett
  • Dance Condition
  • Jazz
  • Contemporary
  • Stepdance
  • Sing & Dance
  • Bewegungslehre/Körperarbeit


etc. Mittels dieser Vielfalt an Unterrichtsfächern werden unsere Studierenden optimal für diverse Prüfungen, Bühnenprojekte bzw. Auftritte sowie auf den Beruf als Künstler vorbereitet.


Alle Sparten zusammengefaßt, werden durschnittlich 42 bis 45 Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet. Die Unterrichtszeiten können flexibel mit den jeweiligen Dozenten vereinbart werden, wobei sich als Zeitrahmen, der sich durch die künstlerische Haupttätigkeit unserer Dozenten ergibt, täglich Montag bis Freitag im Zeitraum von 8.15 h bis ca. 15.30 h (teils bis 17 h) bewährt hat, so dass für unsere Studierenden Nebenjobs möglich bzw. gut planbar sind. Es stehen optimal geeignete Räumlichkeiten an der Adresse 1070 Wien, Neubaugasse 38 (im Innenhof) zur Verfügung bzw. können gegebenenfalls auch Gesangs-, Klavier-, Pilatesstudios, Proberäume oder Theater für den Unterricht genützt werden. Diesbezüglich können individuelle Vereinbarung mit den jeweiligen Dozenten getroffen werden.

Nach fundierter Grundausbildung in Schauspiel, Tanz und Gesang sind in der Endphase des Studiums Spezialisierungen auf einzelne Sparten möglich.



Workshops und Bühnenprojekte:

Begleitende bzw. ergänzende Lehrveranstaltungen, wie z.B. Ernährungslehre für Bühnendarsteller, Tanzmedizin/Verletzungsprävention, Tonstudiotechnik, Camera Acting, Mentalcoaching, Sozialversicherungs- und Steuerfragen für Künstler, Vertragsrecht, Kulturmarketing etc. bereiten auf das Berufsleben vor. Darüber hinaus werden regelmäßig Workshops mit internationalen Gastdozenten (siehe unter "Gastdozenten"), wie z.B. mit Beyoncé Choreograph Kobi Rozenfeld aus Los Angeles, den Ausnahme-Tänzern der US-Company "Rasta Thomas' Bad Boys of Dance", HipHop-Expertin Nina Kripas (L.A.), dem Urban-Dance-Experten Russell Adamson (GB/SF), Hollywood-Bühnenkampf-Coach Roberta Brown, dem bekannten Regisseur Hugh Wooldridge aus London oder auch mit Musical-Star Maya Hakvoort angeboten. In jüngster Vergangenheit fanden weiters immer wieder interessante Projekte unter der Leitung bekannter Künstler, so z.B. ein gemeinsamer Auftritt mit Drew Sarich statt. Darüber hinaus werden mehrmals jährlich Bühnenauftritte einstudiert, zuletzt waren die Studenten der Sunrise_Studios mit der Produktion "Musical-Wonderland!" aus der Feder und unter der Regie von Eva Saly im Wiener Metropol zu Gast.


Unser Leading Team (Schulgründer, Schulleitung, organisatorische Leitung), sowie unsere Dozenten werden auf der Unterseite "Unser Team" vorgestellt.


Seit Kurzem bieten wir außerdem die Möglichkeit, ein "Vorbereitungsjahr (Probejahr / Schnupperjahr)" zu besuchen. Hierfür ist keine Aufnahmeprüfung nötig.